Erstes Hessisches
Jugendwaldheim


                          

   
                             


                                                      

 

  

Wir kümmern uns hauptamtlich um das 

Erste Hessische Jugendwaldheim und stehen Ihnen gerne zur Verfügung:


 


 

Jugendwaldheimleiter: Fritz Dänner

 

Fritz Dänner

Beruf: Förster

 

Familie: verheiratet, 3 Kinder 

 

E-Mail: info@jugendwaldheim.eu

 

Tel.: 06055-2541

 

 

 

Über mich:

Seit dem 01. Juni 2012 bin ich wieder Leiter des Jugendwaldheims. Dies mache ich gerne, denn hier wird eine sehr sinnvolle Arbeit geleistet. Ich bin ausgebildeter Förster, habe als Jugendbildungsreferent bei der hessischen Waldjugend gearbeitet, war 16 Jahre Revierleiter im Forstamt Schlüchtern und bin jetzt neben dem Jugendwaldheim auch im Naturpark Hessischer Spessart tätig. Als praktizierender Vater, langjähriger Ehemann und Großvater bin ich hier im Jugendwaldheim in vielen Aufgabenbereichen gefragt. Die Natur ist ein toller Lernort, besuchen Sie uns im Jugendwaldheim und sehen Sie selbst.

 

 

Stellv. Jugendwaldheimleiterin: Ulrike Nees

 

Ulrike Nees

Beruf:  Landw. techn. Assistentin  

            Zertifizierte Klimabotschafterin

            Zertifizierte  Waldpädagogin 

 

Famile: verheiratet, 2 Kinder 

 

E-Mail: info@jugendwaldheim.eu

 

                                  Tel.:      06055-2541

 

Über mich: 

Als gelernte landwirtschaftliche technische Assistentin nehme ich die Funktion der stellv. Jugendwaldheimleiterin wahr.

Seit 1981 bin ich als Wald-, Natur- und Umweltpädagogin im Ersten Hessischen Jugend-waldheim Kurt Seibert tätig. Seit dieser Zeit führe ich ein- und mehrtägige wald-, natur-, erlebnis- und umweltpädagogische Tage mit Kindergärten, Schulklassen aller Alters- und Bildungsstufen, Jugendgruppen und Erwachsenen durch.

Die Arbeitsschwerpunkte sind eingebunden in ganzheitliche, erlebnis- und handlungsorientierte Methodik. Dies zu vermitteln und das Erste Hessische Jugendwaldheim in eine sichere Zukunft zu führen ist mir dabei ein besonderes Anliegen - da der Gründer des Jugendwaldheims, Kurt Seibert, mein Vater war.

In der Natur - mit der Natur - zurück zur Natur.

 


 Waldpädagoge: Florian Szczodrowski


Beruf: Förster

           Zertifizierter  Waldpädagoge


Familie: verheiratet, 4 Geschwister -

              Und ich als das Nesthäkchen


E-Mail: info@jugendwaldheim.eu

 

                                       Tel.: 06055-2541


Über mich:

Als gebürtiger Hamburger Jung, genieße ich die Lebensfreude aus 38 Jahren und wenn mich jemand fragt, weshalb ein Nordlicht soweit in den Süden sich vorwagt, so ist diese Glanzleistung meiner Frau zuzuschreiben.

Ich freue mich sehr auf die herzerfüllende Tätigkeit im Jugendwaldheim, die ich seit dem 10.01.2018 nachgehe. Zuvor führte ich bereits fünf Jahre lang wald-pädagogische Aktionen in Schleswig Holstein durch, ehe ich zu HessenForst wechselte. Die Zukunft unserer Wälder und unserer Gesellschaft im Allgemeinen sehe ich eng mit der Bildung der Menschen verbunden die ich anschaulich, altersgerecht und mit viel Fantasie vermitteln will.

Wenn ich einmal nicht mit Gruppen im Wald auf Entdeckertour bin, werde ich zum Saxophon Musiker, Kung Fu Artist oder zur Leseratte. Zudem koche ich auch noch gerne, am liebsten nicht nur für mich alleine.

Der Waldpädagogik-Rucksack von Lucia ist übergeben, ein wenig aufgeregt bin ich ja schon. Hierbei fällt mir eine Passage aus dem Stufen-Gedicht von Hermann Hesse ein: "...Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben...".
Jeder Tag ist wie ein neuer Anfang.


 

 



Waldpädagogin: Lucia Koski

- Derzeit in Mutterschutz und Elternzeit -

 

 

Beruf: Försterin

           Zertifizierte  Waldpädagogin

 

Familie: 4 Geschwister 

 

E-Mail: info@jugendwaldheim.eu

 

Tel.: 06055-2541

 

   
 

 

Über mich:

"Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt" Khalil Gibran. 

Ich freue mich, seit September 2012 die neue Waldpädagogin am Jugendwaldheim zu sein.

Als Diplom Forstingenieurin (FH) verstärke ich das engagierte Team mit forstlichem Hintergrundwissen. Während des Studiums habe ich mich bereits auf Waldpädagogik spezialisiert und eine hervorragende Ausbildung genossen. Kinder, Jugendliche und Erwachsene können mit mir erleben, welch feines Geflecht der Wald mit all seinen Bewohnern und Funktionen darstellt und einmal in die Haut eines Baumes schlüpfen. Die Freude an der Natur zu wecken und das Verständnis für die Zusammenhänge zwischen unserem Handeln und dem Befinden unserer Umwelt zu vergrößern, liegt mir sehr am Herzen.

 

 

Küchenfee: 

 

 

Sie sorgt für das leibliche Wohl unserer 

mehrtägigen Gäste.

 

  

 

 

--über die Verpflegung--